Zur Person

Wie oft kann man in einem Satz das Wort „Dings“ verwenden, ohne undeutlich zu werden?

Mein Name ist Andreas Flögel, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Heute lebe und arbeite ich im Raum Frankfurt. Ich wurde in Karlsruhe geboren, bin dort aufgewachsen und habe später ein paar Jahre in Duisburg und Paderborn verbracht.

Irgendwann während der Grundschulzeit habe ich den Spaß am Lesen entdeckt. Schuld daran waren ein paar SF-Hefte, die dem älteren Bruder eines Klassenkameraden gehörten. Mich haben zuerst mal die fantastischen Titelbilder neugierig gemacht. Nachdem so mein Interesse am Lesen erst mal geweckt war, gab es für mich kein Halten mehr. Ich habe gelesen, was mir unterkam. Heute habe ich mit Familie und Beruf nicht mehr so viel Zeit, aber Geschichten und Lesen sind mir weiterhin wichtig. Der Schwerpunkt „SF und Fantasy“ ist geblieben, aber mit dem gleichen Vergnügen lese ich auch andere Texte aller Stilrichtungen und Epochen, auf Deutsch und auf Englisch.
Soviel zum schädlichen Einfluss von „Schundliteratur“ :D.

Ich habe schon immer gerne Geschichten erzählt. Früher meinen Geschwistern, dann meinen eigenen Kindern. Inzwischen schreibe ich meine Geschichten auch auf. Vorzugsweise als Beiträge für Wettbewerbe und Anthologieausschreibungen. So kann ich recht sicher sein, dass sie von mindestens einer Person (Stichwort „Jury“) außerhalb meiner Familie gelesen werden.

Wie es scheint, gibt es Leute, denen meine Geschichten gefallen. So kann man Kurzgeschichten von mir inzwischen in verschiedenen Anthologien lesen (siehe Veroeffentlichungen).

Zu guter Letzt: Den Spitznamen „Dr. Dings“ haben mir meine Kollegen verpasst. Wenn ich nicht aufpasse, verwende ich beim Reden recht häufig das Wort „Dings“, weil mir der richtige Ausdruck nicht einfällt.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s