Zwielicht 4 erschienen

Auch wenn ich es erst nächste Woche auf dem MarburgCon zu sehen bekomme, Zwielicht 4, die neue Ausgabe des Magazins für unheimliche Literatur ist vor wenigen Tagen im Saphir im Stahl Verlag erschienen.

Wie immer ist unter der rührigen Herausgeberschaft von Michael Schmidt ein gelungener Mix aus neuen, unveröffentlichten Kurzgeschichten und Artikeln zur Phantastik zusammengekommen. Mein Dank geht aber auch an Erik Schreiber und seinem Verlag Saphir im Stahl, der es ermöglicht hat, das dieses fast 350 Seiten starke Taschenbuch im Druck erscheinen konnte. Er hat die Reihe mit dem lange brachliegendem Band 3 aufgenommen und zügig weitergeführt.

Das Titelbild ist (wie auch bei Band 3) von Björn Ian Craig. Welche Geschichten und Artikel euch (ausser meinem Hauch von Berührung) sonst noch erwarten, könnt ihr hier sehen.

Bestellen kann man das Buch direkt beim Verlag

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Phantastik, Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s