Artikel in der Offenbach-Post

Fast hätte ich es übersehen. Dieser Artikel ist am Mittwoch (22.10.) in der Offenbach Post erschienen.

Ausgerechnet an diesem Morgen hatten wir verschlafen, daher ist keiner dazu gekommen, Zeitung zu lesen. Zum Glück wurde mein Sohn in der Schule darauf angesprochen, sonst wäre der Artikel ungelesen im Altpapier verschwunden.

Wer sich wundert, warum ich auf dem Bild etwas verkniffen wirke, dem kann ich nur sagen, dass ich mich auch darüber wundere.
Andererseits, sowas passiert ja nicht alle Tage. 🙂

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerlei, Märchen, Phantastik, Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Artikel in der Offenbach-Post

  1. Nina schreibt:

    Toller Artikel!
    Dreieicher Schriftsteller … also mindestens ein Mal im Jahr wäre ich auch gerne ein Schriftsteller aus Dreieich. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s