Anmerkungen und Korrekturen

Armin hat mir diese Woche die Anmerkungen des Lektorats zu Ein Neuanfang im Paradies geschickt. Die Geschichte ist für den nächsten SF-Kurzgeschichtenband des Wurdackverlages vorgesehen, der wahrscheinlich im Oktober erscheinen wird.
Wie immer steigt mir die Schamesröte ins Gesicht http://www.dr-dings.de/guestbook/img/s3.gif, wenn ich sehe, was für Klopper ich mir wieder mal erlaubt habe. (Aber das ist natürlich etwas, das ich in der Öffentlichkeit nie zugeben würde. http://www.dr-dings.de/guestbook/img/s5.gif)
Allerdings wollte ich das mal zum Anlass nehmen, auf die Arbeit der Lektoren und Korrekturleser bei den verschiedenen Aussschreibungen und Projekten hinzuweisen. Es ist wirklich viel Zeit und Mühe, die von den Redakteuren investiert wird. Dazu kommt, dass es nicht immer einfach ist, den jeweiligen Autor von der einen oder anderen Änderung zu überzeugen. (Wobei ich selbst natürlich immer sehr einsichtig bin und brav alle Änderungen umsetze… Naja, ab und an… Zumindest, wenn ich das auch so sehe…)
Deshalb Danke dafür, dass sich jemand diese Mühe macht, und es mir dadurch erspart bleibt, einige Peinlichkeiten erst im gedruckten Buch zu finden. http://www.dr-dings.de/phorum-5.1.15/mods/smileys/images/smiley24.gif

Ein anderes Versäumnis lässt sich leicht aus der Welt schaffen, nämlich, dass ich bis jetzt noch gar keine Werbung für die neue Anthologie gemacht habe. Also gleich mal den Ticker auf der Homepage anpassen. http://www.dr-dings.de/guestbook/img/s9.gif

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s